Zum Inhalt springen
hundehaare im auto entfernen

Hundehaare im Auto effektiv & schnell entfernen – mit diesen 5 Tipps klappt`s

Je hĂ€ufiger dein Hund bei dir im Auto mitfĂ€hrt, desto öfter wird er dir eine kleine „Überraschung“ hinterlassen: Tierhaare auf den Hunde Autositzen, auf dem Boden, in den Ritzen, soweit das Auge reicht. Wie kann man Hundehaare im Auto entfernen, ohne allzu viel Geld auszugeben oder Schweiß und Nerven zu verlieren? Wir geben dir 5 Tipps, wie du Tierhaare aus dem Auto wieder los wirst und worauf du bei der Reinigung deiner Autositze achten solltest.

Mein Dokument mit automatischem Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

so entfernst du hundehaare aus dem auto

Bevor du losputzt – ein paar wichtige Hinweise:

Auto ist nicht gleich Auto und Hund ist nicht gleich Hund. Bei der Tierhaarentfernung von Autositzen gibt es vorab ein paar wichtige Dinge zu beachten.

  • Automodell: Luxus-Limousinen oder Stadtflitzer – jedes Fahrzeug hat andere Sitzmaterialien. Von Leder, Stoff, bis Filz ist alles dabei. PrĂŒfe daher vorher genau, aus welchem Material deine Autositze bestehen. Oft geben Hersteller auch Pflegehinweise fĂŒr die Polster und Tipps, auf welche Reinigungsmittel du besser verzichten solltest, um die Materialien nicht zu beschĂ€digen.
  • Hundehaare: Es gibt Hunderte von Hunderassen und diese habe auch unterschiedliche Haare – von Kurzhaar bis Langhaar, dichtem oder borstigem Haar oder Unterwolle ist alles dabei. Je nach HaarlĂ€nge brauchst du andere BĂŒrsten oder einfach mehr Zeit und Kraftaufwand, um dein Auto zu reinigen.

Unsere Erfahrung: Kurze Hundehaare = hoher Reinigungsaufwand. Zu den Hunden mit kurzen Haaren zĂ€hlen u.a. Mops, Englische Bulldogge oder Französische Bulldogge. Ihre kurzen und manchmal auch borstigen Haare findest du so gut wie in jeder Autoritze – hier ist Geduld angesagt. Daher unser Tipp: Lieber mehrmals im Monat das Auto reinigen als einmal im Jahr zu Weihnachten.

  • Preis-LeistungsverhĂ€ltnis: Bei TierhaarbĂŒrsten und Reinigungsmaterialien ist billig nicht immer das Beste. Schau bei den Produkten genau hin und achte auf gute QualitĂ€t.

Hundehaare im Auto entfernen – die einfache Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung:

hund mit duschhaube

Wie bekomme ich Hundehaare am besten weg? Nicht mit Magie, sondern mit den richtigen Utensilien und einer guten Vorbereitung geht es Hundehaaren im Auto an den Kragen.

Gesamtzeit: 1 Stunde

1. Pack den Staubsauger aus

hundehaare im auto entfernen mit staubsauger

Beginne die Reinigung mit einem guten Staubsauger und sauge die Polster von oben nach unten ab. So entfernst du bereits die meisten Haare. Wechsele zu einem kleineren und schmaleren Aufsatz, um auch in den Ritzen, den TĂŒrgriffen und an den Fußleisten zu saugen.

2. Hol die BĂŒrste raus

autositze mit bĂŒrste reinigen

Es sind noch Hundehaare ĂŒbriggeblieben? Dann nimm eine Tierhaarentferner-BĂŒrste zur Hand und bĂŒrste damit ĂŒber die entsprechenden Stellen. Es gibt BĂŒrsten als Aufsatz fĂŒr Akkuschrauber oder kleine HandbĂŒrsten, fĂŒr die etwas mehr Aufwand nötig ist. Mit einem feuchten (nicht nassen) Lappen kannst du ebenfalls die Tierhaare abwischen.

3. Leg mit dem Hochdruckreiniger nach

autositze mit druckreiniger reinigen

Es bringt alles nichts? Dann probier es jetzt mit dem Hochdruckreiniger, einem hocheffektiven Druckluftreiniger mit unterschiedlichen BĂŒrsten- und SaugaufsĂ€tzen. Insbesondere Automatten und Autoteppiche lassen sich so effektiv reinigen.

Tierhaarentferner fĂŒrs Auto – die besten Angebote

TierhaarbĂŒrsten

Tierhaarentferner als Akkuschrauber-Aufsatz

Mit diesem Tierhaarentferner sparst du Zeit und Muskelkraft: Die BĂŒrste wird einfach auf einem Akku- oder Bohrschrauber befestigt. GerĂ€t einschalten und die Autositze abbĂŒrsten. Praktisch und entfernt sogar Sand aus den Polstern. Klarer Tipp.

Tierhaarentferner fĂŒr unterwegs

Mit vier unterschiedlich gerafften Kanten kannst du mit diesem Tierhaarentferner unterschiedliche alle OberflĂ€chen abkĂ€mmen. Die groben Kanten eignen sich gut fĂŒr Autopolster.

Praktische Tierhaar-Fusselrolle

Diese praktische Fusselrolle entfernt Tierhaare mittels der integrierten BĂŒrste. Wie bei jeder anderen Fusselrolle auch, musst du hier natĂŒrlich mehrmals ĂŒber die OberflĂ€che reiben, um Tierhaare entfernen zu können.

Staubsauger und Hochdruckreiniger

FĂŒr grobe Verschmutzungen

Mit Staubsauger und Hochdruckreiniger zusammen reinigst du alle Sorten von Tierhaaren und kommst auch in enge Spalten Polsterritzen.

Hundehaare im Auto entfernen:
Probier es doch mal mit diesen 6 Hausmitteln

1

Staubsauger

Sauge mit einem Staubsauger alle Autositze ab – inklusive der Fußmatten, Ritzen und Ecken.

2

Gummihandschuhe

Mit feuchten Gummihandschuhen oder SpĂŒlhandschuhen fĂ€hrst du langsam ĂŒber die Autositze. Bei sehr vielen Tierhaaren am besten vorher den Staubsauger benutzen.

3

Klebeband

FĂŒr einige wenige Stellen mit Tierhaaren beziehe eine Fusselrolle mit doppelseitigem Klebeband und fahre damit ĂŒber die Autositze.

4

Bimssstein

FĂŒr dichte Tierhaare und nur auf unempfindlichen Autositzen kannst du vorsichtig mit einem Bimsstein ĂŒber die Autositze fahren. Achte darauf, dass du die SitzoberflĂ€che nicht beschĂ€digst.

5

Feuchter Lappen

Mit einem feuchten Lappen kannst du ĂŒber die Autositze wischen. Wichtig: Der Lappen darf nicht triefend nass sein, damit die Autopolster keinen Schaden annehmen und nichts schimmelt.

6

Duschabzieher

Befeuchte einen Duschabzieher und fahre damit langsam ĂŒber die Autopolster. Bei Bedarf mehrmals anwenden oder vorher die Sitze absaugen.

Kleiner Tipp, wenn du Tierhaare mit Hausmitteln entfernst

tierhaare mit hausmitteln entfernen

Ganz klar, mit den oben vorgestellten Hausmitteln kannst du den Hundehaaren in deinem Auto zu Leibe rĂŒcken. Die Kombination aus Staubsauger, Gummihandschuhen und Kleberollen sorgt fĂŒr einige positive Effekte. Der Nachteil dieser kostengĂŒnstigen Methode ist aber auch, dass du wesentlich mehr Zeit und Aufwand fĂŒr die Autoreinigung benötigst. Du bist schon mal gut und gern einen ganzen Vormittag mit der Tierhaarbeseitigung beschĂ€ftigt.

Viele Auto- und Hundebesitzer können sich nichts Schöneres vorstellen, als einen Samstag in der Autowaschanlage oder in der heimischen Auffahrt das Auto zu reinigen. Das ist toll, wenn es dir Spaß macht. Wir wollen dich einfach nur auf den Aufwand hinweisen. Möchtest du etwas mehr Zeit und vielleicht den ein oder anderen Muskelkater sparen, bieten sich professionelle GerĂ€te zur Tierhaarentfernung an.

Professionelle Autoreinigung von Hundehaaren

Keine Zeit und Lust auf regelmĂ€ĂŸige Tiefenreinigung deiner Autositze? Dann kannst du die Reinigung natĂŒrlich auch den Profis ĂŒberlassen. Eine professionelle Autopflege kannst du in vielen AutowerkstĂ€tten oder Autowaschanlagen (nach Terminvereinbarung) in Anspruch nehmen. Je nach Aufwand, Zustand des Autos und Umfang dauert so eine professionelle Autoreinigung bis zu 3 Tagen oder lĂ€nger und kann bereits mehrere Hunderte Euros kosten. Wenn du das Geld lieber sparen möchtest, solltest du dein Auto mehrmals im Jahr von Hand reinigen, damit sich gar nicht erst so viele Hundehaare ĂŒber die Zeit ansammeln.

Tipp zur Vorbeugung von Hundehaaren im Auto

Autoschondecken schĂŒtzen deine Autositze

Mit einer Autoschondecke fĂŒr die RĂŒckbank oder Kofferraum schonst du die Polster deines Autos vor Schmutz, NĂ€sse und Tierhaaren. Die Decke lĂ€sst sich ganz einfach an- und abmontieren und ist waschmaschinengeeignet. Und dein Vierbeiner hat einen neuen Lieblings-Kuschelplatz.


Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Hund sitzt im Wohnmobil und guckt aus Fenster
Hund im Wohnmobil

Hund im Wohnmobil lassen – 9 Tipps

Kann ich meinen Hund im Wohnmobil warten lassen, wÀhrend ich kurz unterwegs bin? Im Blogbeitrag erfÀhrst du, worauf du achten solltest.

Hund im Arm von Frauchen

Autofahrt mit Hund – so bleibt ihr entspannt

Planst du deine erste Reise mit Hund? Mit diesen Tipps zur Vorbereitung wird eurer gemeinsamer Urlaub entspannt.

schwarzer hund versteckt sich

Hundeversicherung – welche du wirklich brauchst

Ob im Urlaub oder zu Hause im Straßenverkehr – die richtige Versicherung fĂŒr deinen Hund ist absolut notwendig. Wir verraten dir, welche du brauchst.

Ein kleiner Hinweis fĂŒr dich: Dieser Beitrag enthĂ€lt Affiliate-Links*. Diese sind mit einem Stern* gekennzeichnet. FĂŒr dich Ă€ndert sich bei Klick auf diese Links nichts. Wir verdienen damit eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, weiterhin mit viel Herzblut fĂŒr diese Seite zu schreiben. Vielen Dank fĂŒr deine UnterstĂŒtzung!

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner